Lutz Hangartner (Präsident des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer) wurde in die „Taskforce Zukunft Profifußball“ der DFL berufen - ein 36-köpfiges Gremium, in dem Persönlichkeiten aus Sport, Gesellschaft, Politik, Medien und Wirtschaft "Entwicklungen der Vergangenheit reflektieren, interdisziplinär diskutieren und gegebenenfalls gangbare Wege für die Zukunft entwerfen" sollen. In verschiedenen Arbeitsgruppen stehen die Themen Wettbewerbsbalance, Zahlungsströme, gesellschaftliche Verankerung, Ethik-Richtlinien, Fan-Interessen, wirtschaftliche Stabilität und Förderung von Frauenfußball auf der Agenda. DFB-Direktor Oliver Bierhoff ist ebenso an Bord wie Max Eberl (Borussia Mönchengladbach) und Fredi Bobic (Eintracht Frankfurt) sowie die aktiven Profis Robin Himmelmann (FC St. Pauli) und Andreas Luthe (Union Berlin).

Am 31. Oktober wäre die deutsche Fußball-Legende Fritz Walter 100 Jahre alt geworden. Er war Kapitän der Weltmeisterelf von 1954 und der großen Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern in den fünfziger Jahren. Über seinen Tod hinaus bleibt Fritz Walter ein Sympathieträger und eine Identifikationsfigur für unzählige Fans in Deutschland. Wir möchten Ihnen nachfolgend daher heute drei Bücher vorstellen, die sich ausschließlich mit dem 61-fachen Nationalspieler befassen. Welchen Stellenwert Walter auch heute noch im Fußball und in der Gesellschaft hat, beweist die Herausgabe einer 95 Cent-Briefmarke, auf der er mit dem WM-Pokal 1954 in den Händen zu sehen ist. Und der SWR SPORT würdigt die Ikone in einem großen Webspecial unter dem Titel: "Fritz Walter: 100 Jahre - 100 Tage'". Hier können Interessierte 100 Geschichten über den großen Fußballer und Menschen Fritz Walter erfahren. Ob in Text, Bild oder als Film.

Die für Montag, den 02.11.2020 in Unterhaching geplante BDFL-Fortbildung der VG Bayern kann auf Grund der aktuellen Corona-Situation nicht durchgeführt werden. Die Veranstaltung wird aber nicht ersatzlos gestrichen, sondern auf einen späteren Zeitpunkt, den wir allerdings noch nicht vorhersehen können, verschoben. Die bereits getätigte Anmeldung behält Gültigkeit. Gleiches gilt für Kollegen, die sich auf der Warteliste befinden. Wir bedauern die abermalige Verlegung, aber in Zeiten von Corona müssen wir alle mit nicht vorhersehbaren Situationen rechnen. Wir bedanken uns für Euer Verständnis und hoffen sehr, dass wir noch im Jahr 2020 in Unterhaching aktiv werden können.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung rund um die Coronavirus-Pandemie und den damit einhergehenden aktuellen Corona-Verordnungen müssen wir nach Rücksprache mit den Verantwortlichen der Sportschule Duisburg-Wedau die für Montag, den 02.11.2020, geplante regionale Fortbildungstagung (RFT) der Verbandsgruppe Nordrhein in der Sportschule Duisburg-Wedau kurzfristig absagen.Der Fußball ist und bleibt die schönste Nebensache der Welt, aber die Gesundheit hat immer Vorrang! Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Verordnungen und aus Sorge um unsere Teilnehmer *innen und Referenten diese Entscheidung treffen mussten.

In der Oberliga Baden-Württemberg ist es am Samstag zu einer bemerkenswerten Fairplay-Aktion gekommen. Trainer Ramon Gehrmann von den Stuttgarter Kickers forderte seine Mannschaft im Heimspiel gegen den FC Nöttingen (Endstand: 4-1) dazu auf, ein Eigentor zu erzielen, nachdem zuvor Stuttgarts Cristian Gilés Sanchez zum zwischenzeitlichen 2-0 getroffen hatte (45.). Das Tor war aus einem Einwurf heraus entstanden, nachdem ein Nöttinger Spieler am Boden gelegen hatte und seine Teamkollegen den Ball offenbar absichtlich ins Aus gespielt hatten.

Am Montag, den 02. November 2020 steht die nächste regionale Fortbildungstagung der Verbandsgruppe Westfalen auf dem Programm, und zwar beim Regionalligisten SC Preußen Münster. Dem Vorsitzenden der Verbandsgruppe Westfalen Franz-Josef Reckels und seinem Team ist es erneut gelungen, ein inhaltlich interessantes und aktuelles Programm zusammenzustellen. Die Referenten im Rahmen der regionalen Fortbildungstagung sind Guido Streichsbier (Trainer der U20-Nationalmannschaft des DFB), Peter Niemeyer (Sportlicher Leiter des SC Preußen Münster) sowie das Trainer-Team der U19 des Regionaligisten aus Münster, bestehend aus Janis Höhnhövel und Arne Barez.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung rund um die Coronavirus-Pandemie in Bremen und der damit einhergehenden aktuellen Corona-Verordnung im Risikogebiet Bremen müssen wir die für Montag, den 19.10.2020, geplante regionale Fortbildungstagung (RFT) der Verbandsgruppe Nord beim SV Werder Bremen kurzfristig absagen.Der Fußball ist und bleibt die schönste Nebensache der Welt, aber die Gesundheit hat immer Vorrang! Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Verordnung und aus Sorge um unsere Teilnehmer *innen und Referenten diese Entscheidung treffen mussten.

Wegen der nicht vorhersehbaren Spielverlegung der Begegnung der 3. Liga zwischen der SpVgg. Unterhaching und dem TSV 1860 München auf Montag, den 26.10.2020, müssen wir unsere geplante regionale Fortbildungstagung um eine Woche auf Montag, den 02.11.2020 von 15.00 bis 19.00 Uhr verlegen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis! Die kompletten Informationen (inkl. des Programmablaufs) zur regionalen Fortbildungstagung in Unterhaching finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 07. Oktober 2020 fand die zweite überregionale Fortbildungstagung des BDFL in diesem Jahr statt, diesmal beim SSV Ulm 1846. Thematisch konnte diese überregionale Fortbildungstagung mit einem Pilotprojekt aufwarten. Die Referenten Michael Rentschler (stv. VGV Baden-Württemberg des BDFL sowie Verbandssportlehrer des Württembergischen Fußball-Verbandes), Ernst Thaler (Leiter Goalplay Academy) sowie die Trainerkollegen Janik Backhaus und Markus Gaupp agierten während der gesamten Fortbildungstagung als Trainer-Team und behandelten den Schwerpunkt „Training von Schnittstellenpässen / Torspieler gegen 1“.

Gleich vier Trainer wurden in den drei deutschen Profiligen nach nur zwei Spieltagen entlassen. Das sorgt für Unmut bei den Kollegen – und beim Bund Deutscher Fußball-Lehrer, dessen Präsident Lutz Hangartner Kritik übt und einen Rauswurfrekord in dieser Saison fürchtet.

Es war ihm wichtig, auch darauf noch einmal einzugehen. Also nutzte Stefan Leitl, der Trainer der SpVgg. Greuther Fürth, bei einer Pressekonferenz die Gelegenheit, ein paar Worte über seinen Kollegen Michael Schiele zu verlieren. „Was sicher nachdenklich stimmt, ist die Geschichte mit Michael Schiele. Das ist von außen betrachtet für mich nicht nachvollziehbar“, sagte der Coach des Zweitligisten.

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

  • Schicke Deine Fortbildungs­nachweise (im Original)
    und die alte bzw. abgelaufene Lizenzkarte an:

    DFB-Abteilung Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Otto-Fleck-Schneise 6
    60528 Frankfurt am Main

                                                                                    Du erhältst eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
   die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069-6788-0