Am 13. und 14. Oktober fand das 40. AEFCA-Symposium in Warschau statt. Für zwei Tage war die polnische Hauptstadt Gastgeber der europäischen Trainerverbände. Rund 150 Teilnehmer aus 48 Ländern folgten der Einladung der AEFCA um Präsident Walter Gagg. Die Delegation des BDFL bestand aus Jürgen Pforr, der gleichzeitig als Generalsekretär der AEFCA für die Organisation des Symposiums zuständig war, sowie Jörg Udo Keck (Vorsitzender der Verbandsgruppe Hessen) und BDFL-Pressechef Marcus Dippel. Der polnische Fußball- Verband PZPN, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert, sowie der polnische Trainerverband STPN erwiesen sich als hervorragende Gastgeber. Ein großer Dank gilt Piotr Lewandowski für die hervorragende Organisation und Betreuung vor Ort.


Den Teilnehmern des 40. AEFCA-Syposiums wurde in Warschau ein hochinteressantes und abwechslungsreiches Programm geboten. Zu den Höhepunkten zählten die Vorträge von Massimiliano Allegri (Ex-Trainer Juventus Turin und AC Mailand) und Gerard Houllier (Erfolgscoach unter anderem in Liverpool und Lyon). Mit Stanislav Tschertschessow (Russland) und Jerzy Brzeczek (Polen) waren sogar zwei aktuelle Nationaltrainer vor Ort, die jeweils am Vortag mit ihren Teams die Qualifikation für die anstehende EURO 2020 schafften. Auch BDFL-Mitglied Peter Schreiner gehörte zu den insgesamt 15 Referenten des Symposiums und beeindruckte die anwesenden Teilnehmer mit seinem interessanten und dynamischen Vortrag. Für die Praxisdemonstration stand die Profi-Mannschaft von Legia Warschau zur Verfügung, die von ihrem Cheftrainer Aleksandar Vukovic trainiert wurde.
Neben der fachlichen Weiterbildung blieb noch Zeit für eine rund zweistündige Stadtrundfahrt durch Warschau mit anschließendem Besuch des EM-Qualifikationsspiels zwischen Polen und Nordmazedonien vor über 50.000 Zuschauern im Nationalstadion zu Warschau. Die BDFL-Delegation bedankt sich hiermit noch einmal ausdrückliche bei den polnischen Gastgebern und der AEFCA für die Organisation des Symposiums.
Hinweis: Ein ausführlicher Bericht zum 40. AEFCA-Symposium in Warschau folgt im BDFL-Journal Nr. 58.

Impressionen:

20191014 090920 20191014 104310 20191014 104006
20191014 115930 20191014 181411
Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0