Am 12. April 2016 traf sich die Verbandsgruppe Baden-Württemberg an der Südbadischen Sportschule Steinbach. Um im Bereich aktueller Technologien zur Visualisierung fußballspezifischer Inhalte auf dem Laufenden zu bleiben, ließ man sich einen Touchscreen-Monitor mit Videoanalyse-Software vorstellen, die es erlauben, Spiel- und Trainingsszenen zu analysieren, mit den Spielern visualisiert zu besprechen und über verschiedene Analyse-Tools wie Zeichnungen auf der Bildschirm-Oberfläche gleichzeitig "live" zu kommentieren. Im Anschluss an die Vorstellung konnten sich interessierte Teilnehmer selbst am Gerät ausprobieren.

Sportschule-Steinbach 12-04-16

Im zweiten Teil der Fortbildung widmete sich Frank Fröhling (ehemaliger Co-Trainer der Profis und ehemaliger Junioren-Trainer der TSG 1899 Hoffenheim) dem Thema "Von der Spielanalyse zur Trainingsform - Herausspielen von Torchancen". Dabei zeigte Frank in eindrucksvoller Weise, wie sich die Analyse von Spielszenen aus dem Spitzenfußball und der Transfer erfolgreicher Angriffsprinzipien in Training und Wettkampf eigener Mannschaften verbinden lässt.

Viele Spielszenen auf höchstem Niveau waren dabei die Basis dafür, welche Angriffsprinzipien in den gezeigten Spielen wiederholt Erfolg brachten. Die Abläufe und Mechanismen dieser Prinzipien wurden von Frank und seinem Trainerteam in Trainingsformen umgewandelt, trainiert und in Training und Spielen gefilmt und damit der Erfolg der Analyse in Verbindung mit dem eigenen Trainieren und Anwenden im Spiel gezeigt.

Die Zeitschrift "fussballtraining" hatte diesen Beitrag zum Thema "Von der Spielanalyse bis zum Torerfolg" schon vor einiger Zeit veröffentlicht. Zu finden sind die beiden Teile in den Ausgaben "1+2/2014" und "3/2014".

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0