Am 13. August 2017 verstarb unser Ehrenmitglied und ehemaliger erster Vorsitzender Horst Stürze im Alter von 94 Jahren in München.

Horst Stürze war der vierte erste Vorsitzende des BDFL: 1970 wurde er beim ITK in Saarbrücken auf Vorschlag von Dettmar Cramer einstimmig zum Mann an der BDFL-Spitze gewählt, wo er bis 1977 blieb.

Beruflich war Stürze als Verbandssportlehrer im Rheinland (Sportschule Oberwerth) 1954, beim Fußball-Verband Mittelrhein in Hennef 1954/55 und beim Badischen FV 1955 bis 1958, als sportlicher Leiter der Sportschule Schöneck, sowie beim Bayerischen FV von 1960 bis 1985 aktiv.

Der BDFL ehrte ihn 2003 beim ITK in Freiburg für seine großen Verdienste um den deutschen Fußball und das Trainerwesen mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. 2007 wurde er beim 50-jährigen BDFL-Jubiläum in Nürnberg als BDFL-Gründungsmitglied nochmals geehrt.

Seit Ende 2009 lebte Stürze im Seniorenheim „Römerschanze“ in Grünwald, wo er regelmäßig von den Trainerkollegen der VG-Bayern Hermann Lutz, Wiggerl Baumer, Hans Greben und Gerd Bauer besucht wurde.

Sein Tod trifft den BDFL sehr, denn er hat Horst Stürze sehr viel zu verdanken. Sein Wissen um den Fußball war für den akribisch, mit preußischen Tugenden ausgewiesenen Fachmann außergewöhnlich. Wir nehmen Abschied von einem großartigen Menschen und trauern um diese Persönlichkeit, die uns viel bedeutet hat. Wir werden Horst Stürze ein ehrendes Andenken bewahren!
jpf

 

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0