Herzlich willkommen beim Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V!

Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V. (BDFL) ist ein deutschlandweiter Berufsverband  der Fußballtrainer*innen mit UEFA A-Lizenz und UEFA Pro- bzw. Fußball-Lehrer-Lizenz. Hauptaufgabe des BDFL ist die Fortbildung dieser vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) lizensierten Trainer*innen. Außerdem hat sich der BDFL die Interessensvertretung und Förderung seiner aktuell über 5.200 Mitglieder zur Aufgabe gemacht. Dabei repräsentiert der Berufsverband aktuelle und ehemalige Trainer*innen aus dem Profi- und Amateurbereich. Berufsverband, Fortbildung und Interessensvertretung bilden somit die wichtigsten Aufgaben und Funktionen des Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V. Gegründet wurde der BDFL im Jahr 1957 von 129 Trainern, darunter Trainergrößen wie Sepp Herberger, Paul Osswald, Dettmar Cramer, Herbert Widmayer oder Heinz Lucas.

Kompetenz im Fußball – diesen Slogan verkörpert und lebt der BDFL. Geballte Kompetenz findet sich nicht nur in der Mitgliedschaft des Verbandes, sondern auch in dessen Präsidium und Vorstand.

Organigramm des Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V.

Präsident

Benno Möhlmann


Vizepräsident

Dirk Reimöller

Vizepräsident

Jürgen Pforr

Vizepräsident

Christian Streich

Vizepräsident

Prof. Dr. Oliver Höner


Bundesgeschäftsführer

Marcus Dippel

DFB-Leiter FL-Ausbildung

Daniel Niedzkowski


Vertreter 1. Bundesliga

Steffen Baumgart

Vertreter 2. Bundesliga

Frank Schmidt

Vertreter Verbände

Carsten Busch 


Bundesvorstand

Vorsitzende der BDFL-Verbandsgruppen