Mit Trauer und Bestürzung hat der Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V. (BDFL) vom Tod seines ehemaligen Vorsitzenden der Verbandsgruppe Nord Peter-Uwe Breyer erfahren. Der Verdienstnagelträger des BDFL verstarb am Donnerstag, den 23. April im Alter von 81 Jahren.

Von 1991 bis 2009 übernahm Breyer mit seinem enormen Erfahrungsschatz als Vorsitzender der Verbandsgruppe Nord des BDFL Verantwortung. Umsichtig und kollegial leitete er 18 Jahre lang die nördlichste unserer Verbandsgruppen. Zusammen mit seinen beiden Stellvertretern Helmut Helken und Gerd Rathjen brachte er viele Ideen in der Weiterbildung der Trainerkollegen ein, um seinem Nachfolger Willi Zander beim altersbedingten Rücktritt 2009 im Verlauf des ITK in Pforzheim eine gut funktionierende Verbandsgruppe Nord zu übergeben. Folgerichtig verlieh der ehemalige BDFL-Präsident Horst Zingraf  Peter-Uwe Breyer  für seine Verdienste um den Verband und das deutsche Trainerwesen im Rahmen des ITK 2012 in Augsburg die BDFL-Verdienstnadel. Breyer war seit 1974 Mitglied im BDFL, nachdem er 1973 unter Karl-Heinz Heddergott in der Sportschule Hennef seine A-Lizenz als Fußball-Trainer erworben hatte.

Peter-Uwe Breyer wurde am 17. Februar 1939 in Hannover geboren und wuchs in Wettenbostel (zwischen Lüneburg und Uelzen) auf. Er war von Beginn seiner beruflichen Laufbahn an als leidenschaftlicher Landwirt im Vollerwerb tätig, später mit den wirtschaftlichen Veränderungen in der Agrarstruktur allerdings nur noch im Nebenerwerb. Über drei Jahrzehnte verdiente er sein Geld als Gebietsverkaufsleiter eines großen Landmaschinenwerkes, vorwiegend mit dem Verkauf von Bodenfräsen.

Mitte der 70er Jahre wählte man den Fraktionsvorsitzenden und Ratsherrn Breyer in seiner Heimatgemeinde Wriedel als Bürgermeister. In der Kommunalpolitik war er jahrzehntelang engagiert. Er fungierte zudem viele Jahre als ehrenamtlicher Richter beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg.

Bei seinem Heimatverein TSV Wriedel spielte Breyer von der Jugend an Fußball, später auch noch als Aktiver und in der Altherrenmannschaft. 25 Jahre stand er dem Verein außerdem als 1. Vorsitzender vor, der ihn wegen seiner herausragenden Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannte.

BDFL-Präsident Lutz Hangartner: „Wir trauern um Peter-Uwe Breyer. Mit ihm verliert der BDFL eine der tragenden Figuren unserer Verbandsgruppe Nord, für die er über viele Jahre hinweg als Vorsitzender ausgezeichnete Arbeit geleistet hat. Er war ein großartiger und überall angesehener Trainerkollege. Bis zum Schluss war er ein interessanter und immer präsenter Gesprächspartner sowie ein treuer Freund. Sein Tod hinterlässt eine große Lücke. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und möchten dieser unser tief empfundenes Mitgefühl und Beileid aussprechen.“

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0