Marcus Dippel (42) ist seit 1. Mai als neuer Verbandsreferent auf der Bundesgeschäftsstelle des BDFL in Wiesbaden tätig. Er setzte sich in einem Bewerberfeld von mehr als 150 Kandidaten*innen im Januar durch. Die Position war unter anderem im BDFL-Journal Nr. 58 ausgeschrieben, die Bewerbungsfrist endete am 9. Dezember 2019.

Auf der Bundesgeschäftsstelle will sich der BDFL mit Dippel professioneller aufstellen: Zu seinen Hauptaufgaben zählen die Planung, Vorbereitung und Organisation des jährlichen Internationalen Trainer-Kongresses, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation, der Bereich Marketing/Sponsoring und die Weiterentwicklung der Digitalisierung des BDFL.

Darüber hinaus soll er die Teams der acht Verbandsgruppen bei Bedarf auf administrativer Ebene entlasten. In diesen Bereich fällt auch die Pflege eines Referentenpools für die bundesweiten BDFL-Fortbildungsveranstaltungen.

Der gelernte Bankkaufmann erwarb im März 2010 seine A-Lizenz in der Sportschule Hennef und wurde zeitnah Mitglied im BDFL. 18 Jahre lang arbeitete Dippel bei Hessens größtem Radiosender „HIT RADIO FFH“ in Bad Vilbel im Bereich Kommunikation, Promotion, Marketing und Sponsoring. Dort war er unter anderem für die FFH-Fußballschule und die Kooperationen mit zahlreichen hessischen Top-Sportvereinen zuständig, darunter unter anderem mit dem Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 und den Vereinen in der Handball-Bundesliga und der DEL 2. Zudem verfolgt er seit Jahren die lokale Fußball-Szene als Berichterstatter für die Wetterauer Zeitung. Marcus Dippel lebt in Bad Vilbel, ist seit sieben Jahren verheiratet und hat eine vierjährige Tochter.

Im Fußballbereich war Dippel über zehn Jahre beim jetzigen Hessenligisten FV Bad Vilbel (nördlich von Frankfurt am Main) tätig, zunächst jahrelang als A-Jugendtrainer in der Hessenliga und ab 2009 im Seniorenbereich (Verbandsliga Süd) als Sportlicher Leiter und zeitweise auch als Trainer. Seit neun Jahren ist er für den Hessischen Fußball-Verband als Lehrreferent tätig. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die dezentrale Ausbildung zur Trainer C-Lizenz.

BDFL-Präsident Lutz Hangartner: „Wir haben eine weitere hauptamtliche Stelle in unserer Bundesgeschäftsstelle mit der Zielsetzung geschaffen, die Professionalität in der Ausübung unserer Aufgaben zu verbessern. Unter zahlreichen Bewerberinnen und Bewerbern hat die Auswahlkommission einstimmig Marcus Dippel als besten Kandidaten bestimmt. Er ist in unseren Reihen keine unbekannte Größe, denn er ist seit 2012 Pressereferent unseres Verbandes und hat in diesem Ressort bereits ausgezeichnete Arbeit geleistet. Wir begrüßen Marcus Dippel als neuen Kollegen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg in seinem neuen Betätigungsfeld.“

mm/05.05.2020

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0