Besondere Wochen für die Fußball-Lehrer-Ausbildung der DFB-Akademie. Während am vergangenen Dienstag der 67. Lehrgang planmäßig startete mit einem Wechsel aus Präsenzphase in reduzierter Gruppenstärke und Online-Seminaren im "digitalen Campus", ist rund um die Abschlussprüfungen des 66. Kurses eine gewisse Flexibilität notwendig. Der Grund hierfür ist ebenfalls die Corona-Pandemie.

Der Prüfungszeitraum wurde ausgedehnt, um den jeweiligen behördlichen Verfügungslagen entsprechen sowie die Hygienestandards einhalten zu können. Die derzeitigen Abschlussprüfungen des 66. Fußball-Lehrer-Lehrgangs mit insgesamt 24 Teilnehmern finden somit in kleineren Gruppen statt und werden über mehrere Wochen verteilt. Zudem sind fünf der 24 Anwärter im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Bundesliga oder 2. Bundesliga aktiv - sie werden aufgrund der derzeitigen Praxis des Monitorings und der Quarantäne im aktuellen Spielbetrieb der Profiligen erst nach Ende der Saison die Prüfungsphase antreten.

Die Fußball-Lehrer-Ausbildung leistet somit auch in dieser Hinsicht ihren verantwortungsbewussten Beitrag zur aktuellen Ausnahmesituation. Sobald alle Prüfungsphasen des 66. Fußball-Lehrer-Lehrgangs, die sich aus theoretischen und praktischen Inhalten zusammensetzen, beendet sind, wird der DFB entsprechend darüber informieren.

Quelle: DFB/rz

md/07.06.2020

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0