Der BDFL-Online-Campus hält die Frequenz seiner Veranstaltungen weiter hoch: Im Rahmen eines weiteren Online-Kongresses sowie der zweiten Ausspielung des Live-Streams aus Berlin schafft der BDFL den Trainer*innen die Chance auf insgesamt über 4.000 Lerneinheiten (LE). Außerdem gibt es ein Novum in der noch jungen Geschichte des BDFL-Online-Campus: Erstmals wird ein Workshop in englischer Sprache angeboten.

Internationales Flair im BDFL-Online-Campus: Die Verbandsgruppe Nord bietet am zum ersten Mal überhaupt einen Workshop (28. Mai und 7. Juni; 7 LE) in englischer Sprache an. Mit Mika Riutto referiert ein erfahrener Trainer sowie UEFA-Pro-Lizenz und A-Lizenz-Ausbilder aus Finnland über Anforderungen an die Spieler*innen im Defensiv- sowie Angriffsspiel. Der komplette Workshop wird in englischer Sprache abgehalten, gute Englischkenntnisse sind für die Teilnahme also erforderlich. Weitere Informationen zum Workshop findest Du hier.

Emotionserkennung und Kreativität im Nachwuchsbereich

Nach der positiven Resonanz des 1. Online-Streams aus dem Presseraum von Hertha BSC Berlin hat sich das BDFL-Team dazu entschlossen, das Videomaterial noch einmal auszuspielen und somit noch mehr Trainer*innen zugänglich zu machen. Für die Teilnahme an diesem Online-Stream werden 5 LE vergeben (17. Mai, 15 bis 20 Uhr). Die erfolgreichen Jugend-Trainer Oliver Reiß (Hertha BSC Berlin U17) und Oliver Heine (Dynamo Dresden U17) tauschen sich über Kreativität im Nachwuchsfußball aus und zeigen auf, wie eine kreative Spielweise trainiert werden kann. Außerdem liefert Dominik Reinhardt einen spannenden Einblick in das Thema „Rolle der Mimik und Körpersprache bei der Emotionserkennung und -steuerung im Arbeitsumfeld von Fußballtrainern“. Im Anschluss an die Vorträge haben alle Teilnehmer*innen die Chance, offene Fragen zu klären und mit den Referenten in Gespräch zu kommen. Für weitere Informationen zur zweiten Ausspielung des 1. Online-Streams bitte hier klicken.

  • Andrea_Bolte4Andrea_Bolte4
  • Screenshot_240Screenshot_240
  • Screenshot_242Screenshot_242
  • Screenshot_244Screenshot_244

Außerdem steht mittlerweile der Fahrplan für den 4. BDFL-Online-Kongress am 28. und 29. Mai. Insgesamt bekommen die Teilnehmer*innen Input von fünf kompetenten Referenten; mit einer Teilnahme an allen fünf Vorträgen können 10 LE erworben werden. Andrea Bolte, die bisher zwei Workshops im BDFL-Online-Campus erfolgreich geleitet hat, liefert beim Online-Kongress Input zum Thema „Mentale Potenziale: Die Kraft des Unterbewusstseins“. Für den Blick über den Tellerrand und etwas internationales Flair sorgen Michael Feichtenbeiner und Carsten Neitzel (Sportlicher Direktor bzw. Cheftrainer Selangor FC, 1. Liga Malaysia). Sie analysieren den Profifußball in Südostasien anhand ihrer Mannschaft, dem malaysischen Erstliga-Club Selangor FC, und zeigen auf, was der deutsche Fußball vom asiatischen Lernen kann. Auch aus der Bundesliga gibt es kompetenten Input: Mario Vossen, Abteilungsleiter Scouting bei Borussia Mönchengladbach und stellvertretender Verbandsgruppenvorsitzender der VG Nordrhein, widmet sich dem breiten Feld des Scoutings. Richtig praxisnah wird es zudem mit Romeo Wendler. In seinem Vortrag nimmt sich der selbstständige Individual-, Stürmer- und Offensivtrainer dem Thema „Königsdisziplin Toreschießen – effizientes Individualtraining“ an. Um fußballspezifisches Koordinationstraining als Grundlage für erfolgreiches Handeln im Wettkampf wird sich der Vortrag von Tobias Cramer, Diplom-Sportlehrer und Cheftrainer Sportfreunde Siegen, drehen. Weitere Informationen zum 4. BDFL-Online-Kongress gibt es hier https://www.bdfl.de/bdfl-aktuelles/termine-all/239-bdfl-online-campus-4-bdfl-online-kongress.html .

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

  • Schicke Deine Fortbildungs­nachweise (im Original)
    und die alte bzw. abgelaufene Lizenzkarte an:

    DFB-Abteilung Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Otto-Fleck-Schneise 6
    60528 Frankfurt am Main

                                                                                    Du erhältst eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
   die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069-6788-0