Der BDFL hat mit dem ersten Online-Workshop in englischer Sprache absolutes Neuland betreten – und das mit Erfolg! Bei der zweitägigen digitalen Veranstaltung unter der Leitung des finnischen Trainerausbilders Mika Riutto schalteten sich neben Trainern aus Deutschland auch Kollegen aus Schottland, Südafrika und den Niederlanden zu. Unter ihnen tummelten sich unter anderem ein Weltmeister von 1990 und ein Champions-League-Sieger von 1997.

Pierre Littbarski, Paul Lambert oder Ernst Middendorp – das Teilnehmerfeld des ersten englischsprachigen BDFL-Workshops organisiert von Thomas Horsch (stellvertretender Vorsitzender der Verbandsgruppe Nord) war neben Trainern aus dem Amateurbereich auch mit Trainerkollegen internationalen Formats besetzt. Workshop-Leiter Mika Riutto, Ausbilder A- und Fußball-Lehrer-Lizenz des finnischen Fußball-Verbandes, verstand es, diese unterschiedlichen Blickwinkel auf den Trainerjob für die Veranstaltung zu nutzen: Sowohl beim ersten als auch beim zweiten Termin der digitalen Fortbildungsveranstaltung arbeitete der ohnehin kleine Teilnehmerkreis in Kleingruppen gemeinsam an Ideen zu Prinzipien und spezifischen Handlungsmustern in unterschiedlichen Spielphasen und Zonen.

Screenshot 335Screenshot 336Screenshot 337

Trainer profitieren vom Erfahrungsschatz ihrer Kollegen

Durch diese Arbeitsweise konnte der reiche Erfahrungsschatz der Trainer für Diskussionen und Erklärungen genutzt werden. Neben dem Input aus Finnland durch Workshop-Leiter Riutto lieferten die Teilnehmer Herangehens- und Sichtweisen aus den Niederlanden, Großbritannien und Südafrika. Gerade durch diesen Blick über den Tellerrand, so das Feedback der Trainer, hatte die Teilnahme am ersten englischsprachigen Workshop im BDFL-Online-Campus einen großen Mehrwert.

mst

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

  • Schicke Deine Fortbildungs­nachweise (im Original)
    und die alte bzw. abgelaufene Lizenzkarte an:

    DFB-Abteilung Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Otto-Fleck-Schneise 6
    60528 Frankfurt am Main

                                                                                    Du erhältst eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
   die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069-6788-0