Der langjährige ehrenamtliche BDFL-Pressechef und seit 01. Mai 2020 hauptamtlich als Verbandsreferent auf der Bundesgeschäftsstelle des Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V. (BDFL) tätige Marcus Dippel (44) hat im Sommer die Position des Bundesgeschäftsführers des BDFL übernommen. Zusammen mit seinen Kolleg*innen auf der Bundesgeschäftsstelle Christoph Pinke, Melina Stock sowie Gabriele Bidmon und den rund 50 ehrenamtlichen BDFL-Funktionsträgern möchte er den eingeschlagenen Weg der Weiterentwicklung des Trainerverbandes in der Zukunft konsequent weiter vorantreiben.

csm MarcusDippel 5cbd789cb3 1 BEARBEITETDer neue BDFL-Bundesgeschäftsführer: Marcus Dippel.„Wir haben unsere Arbeit auf der Bundesgeschäftsstelle in den letzten anderthalb Jahren und vor allem seit der Einstellung der beiden Verbandsreferent*innen Christoph Pinke und Melina Stock am 01. April dieses Jahres weiterentwickelt und professionalisiert. Ziel ist es, unsere unterschiedlichen Kompetenzfelder weiter auszubauen. Dabei stehen für uns die Belange der Mitglieder des BDFL absolut im Vordergrund unserer Arbeit. Wir möchten eine Anlaufstelle für unsere Trainer*innen bei allen auftretenden Fragestellungen sowie Problemen sein und Ihnen ein breitgefächertes Angebot an qualitativ hochwertigen Fortbildungsmöglichkeiten bieten. Die Entwicklung des BDFL-Online-Campus seit Juli 2020 stellt diesbezüglich einen Meilenstein dar“, gibt Dippel einen Einblick in die arbeitsintensive Zeit der vergangenen 18 Monate, die durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Herausforderungen geprägt war.

Der gelernte Bankkaufmann erwarb im März 2010 seine Trainer A-Lizenz an der Sportschule Hennef und wurde zeitnah Mitglied im BDFL. 18 Jahre lang arbeitete Dippel bei Hessens größtem Radiosender „HIT RADIO FFH“ in Bad Vilbel als Projektmanager in den Bereichen Kommunikation, Promotion, Sponsoring und Marketing. Dort war er neben der Planung und Umsetzung großer Events unter anderem für die FFH-Fußballschule sowie die Kooperationen mit zahlreichen hessischen Top-Sportvereinen zuständig, darunter der südhessische Traditionsverein aus der 2. Fußball-Bundesliga SV Darmstadt 98, die hessischen Handball-Erstligisten MT Melsungen und HSG Wetzlar sowie die DEL2-Vereine Kassel Huskies und EC Bad Nauheim. Zudem verfolgt er seit Jahren die lokale Fußball-Szene als Berichterstatter für die Wetterauer Zeitung.

Im Fußballbereich war Dippel über zehn Jahre beim FV Bad Vilbel (nördlich von Frankfurt am Main) tätig, zunächst jahrelang als A-Jugendtrainer in der Hessenliga und ab 2009 im Seniorenbereich (Verbandsliga Süd) als Sportlicher Leiter und zeitweise auch als Trainer.

Seit zehn Jahren ist er für den Hessischen Fußball-Verband als Lehrreferent tätig. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die dezentrale Ausbildung zur Trainer C-Lizenz, Fortbildungen zur Trainer C- und B-Lizenz sowie Kurzschulungen.

Marcus Dippel lebt in Bad Vilbel, ist verheiratet und hat zusammen mit seiner Frau Malaika zwei Töchter.

Die Bundesgeschäftsstelle des BDFL möchte Dippel in der Zukunft noch professioneller aufstellen. Zu seinen Hauptaufgaben neben der Geschäftsführung zählen die Planung, Vorbereitung und Organisation des jährlichen Internationalen Trainer-Kongresses, die strategische Weiterentwicklung des BDFL, der Ausbau der Digitalisierung des BDFL und das Vorantreiben weiterer wichtiger Aufgabenfelder wie zum Beispiel der Ausbau von Netzwerken und Kooperationen, um die Zukunftsfähigkeit des BDFL sicherzustellen.

„Ich freue mich auf die spannende und hochinteressante Aufgabe als Bundesgeschäftsführer des BDFL, dessen Innenleben ich seit über zehn Jahren kenne und sehr zu schätzen weiß.  Darüber hinaus möchten wir als Team der Bundesgeschäftsstelle die ehrenamtliche Arbeit der rund 50 BDFL-Funktionsträger in unseren acht Verbandsgruppen vor allem auf administrativer Ebene unterstützen und somit das Ehrenamt entlasten, welches ich auch weiterhin als die größte Stärke des BDFL ansehe. Ich bin sehr froh darüber, welche Expertise unsere ehrenamtlichen Funktionsträger in unterschiedlichsten Bereichen und auf unterschiedlichsten Ebenen in die Arbeit des BDFL einbringen. Das ist grundsätzlich und vor allem in unserer heutigen schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit. Ich werde in der Zukunft mein Bestes geben, um im Zusammenspiel mit meinen Kolleg*innen im Hauptamt und allen ehrenamtlichen Funktionsträgern den BDFL stetig weiterzuentwickeln.“

BDFL-Präsident Lutz Hangartner zeigt sich mit der Entwicklung auf der BDFL-Bundesgeschäftsstelle in den vergangenen 18 Monaten sehr zufrieden: „Wir sind uns als Präsidium sicher, dass wir mit Marcus Dippel die richtige Wahl für das Amt des Bundesgeschäftsführers getroffen haben. Er kennt unseren Verband seit mehreren Jahren in- und auswendig. Vor allem hat er seit der Aufnahme seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Verbandsreferent im Mai 2020 den BDFL mit hoher Kompetenz, großem Engagement sowie entsprechender Leidenschaft sicher und effizient durch die nicht einfache Zeit der Corona-Pandemie geführt. Dabei hat er den BDFL-Online-Campus federführend aufgebaut und in die Wege geleitet. Zusammen mit Christoph Pinke und Melina Stock konnte er diesen in den letzten Monaten kontinuierlich weiterentwickeln. Die breite Angebotspalette des BDFL im Bereich der digitalen Fortbildung kann sich mehr als sehen lassen und ist einfach eine Erfolgsgeschichte. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm in der Zukunft!“

mst

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

  • Schicke Deine Fortbildungs­nachweise (im Original)
    und die alte bzw. abgelaufene Lizenzkarte an:

    DFB-Abteilung Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Otto-Fleck-Schneise 6
    60528 Frankfurt am Main

                                                                                    Du erhältst eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
   die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069-6788-0