Beim bereits zweiten Online-Workshop binnen zwei Monaten hat David Lehmann (Chefscout SV Darmstadt 98) Anfang Dezember zum Thema „Scouting im professionellen Fußball“ im BDFL-Online-Campus referiert. Neben Informationen rund um den Arbeitsalltag als Scout haben die rund 40 teilnehmenden Trainer*innen vor allem interne Einblicke in das Scouting-System von Darmstadt 98 bekommen.

Scouting Prozesse am Fallbeispiel von „SV Darmstadt 98“

Im ersten Teil des Workshops wurde zunächst der Beruf des Chefscouts besprochen und Fähigkeiten dargelegt, die Scouting2 1Referent David Lehmann, Chefscout beim SV Darmstadt 98.ein Scout für diese vielfältige Tätigkeit mitbringen muss. Außerdem kam Lehman auf die Zielsetzungen zu sprechen, die der SV Darmstadt 98 verfolgt und wie das Thema Scouting beim SV 98 angegangen wird.

Im zweiten Teil des Workshops ging Lehman detailliert auf die Prozesse des Scoutingverfahrens der Darmstädter ein. In mehreren Kleingruppen durften sich die Teilnehmenden anschließend selbst als Scout von Darmstadt 98 probieren und über die Plattform Transfermarkt.de interessante Spieler für die Profimannschaft der Darmstädter scouten und anschließend anhand von Ausschlusskriterien entscheiden, ob der jeweilige Spieler für Darmstadt 98 tatsächlich in Frage kommt. Abschließend stellte Lehmann die drei Arten Daten-, Video- und Live-Scouting, sowie deren Vor- und Nachteile vor. Diese unterschiedlichen Methoden im Zusammenspiel verschaffen dem Scout einen guten umfassenden Eindruck des jeweiligen Spielers. Zu jedem Bereich lieferte der Referent passende und anschauliche Grafiken aus der internen Datenbank der Darmstädter.

Scouting2 3Scouting2 2

mm

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

  • Schicke Deine Fortbildungs­nachweise (im Original)
    und die alte bzw. abgelaufene Lizenzkarte an:

    DFB-Abteilung Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Otto-Fleck-Schneise 6
    60528 Frankfurt am Main

                                                                                    Du erhältst eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
   die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069-6788-0