Das eigentlich für die Praxis-Demonstrationen im Rahmen des ITK in Dortmund vorgesehene altehrwürdige Stadion „Rote Erde“ steht aufgrund umfangreicher Umbaumaßnahmen nicht wie ursprünglich geplant zur Verfügung. Stattdessen werden die Praxiseinheiten im Rahmen des ITK auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund stattfinden.

Die von April bis voraussichtlich in den Herbst hinein andauernden Umbaumaßnahmen im Stadion „Rote Erde“ machen die Durchführung der Praxisdemonstrationen unmöglich. Daher mussten die Organisatoren des BDFL nach Kenntnis dieser neuen Situation schnellstmöglich umdisponieren. Dank der hervorragenden und vor allem unkomplizierten Unterstützung der BVB-Verantwortlichen um Edin Terzic, Sebastian Kehl und Dr. Christian Hockenjos konnte sehr schnell eine Alternative für die Praxis-Demonstrationen vereinbart werden. Alle angemeldeten Trainer*innen werden sich im „sportlichen Herz“ des BVB sehr wohl fühlen. Der BDFL wird in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Stadt Dortmund einen Bus-Shuttle von den Westfalenhallen zum BVB-Trainingsgelände nach Dortmund-Brackel (Adresse fürs Navi: Adi-Preißler-Allee, 44309 Dortmund) und zurück organisieren.

Foto 8 BVB Trainingsgelände von oben kleinBlick auf das BVB-Trainingsgelände. Foto: Borussia Dortmundimago0047091864h IMAGO Kirchner Media klein
Das Stadion "Rote Erde" am Signal Iduna Park wird umgebaut. Foto: IMAGO / Kirchner Media