Die Spvgg Unterhaching setzt auf die Jugend.

BDFL-Fortbildung in Unterhaching (Spvgg. Unterhaching)

Erstmalig waren wir am 28.4.2014 zu Gast im Sportpark der Spvgg. Unterhaching.

Hermann Lutz eröffnete pünktlich die zweite Fortbildung der VG-Bayern im Jahr 2014. 66 Teilnehmer konnten die hervorragenden sportlichen Rahmenbedingungen der Spvgg. bewundern. Florian Rensch, Geschäftsführer Verwaltung / Organisation / Medien und Leiter des NLZ begrüßte stellvertretend für den Präsidenten Manni Schwab (der zeitgleich eine Sitzung leitete, später aber noch die Veranstaltung besuchte) die zahlreichen Teilnehmer.

Claus Schromm, der sportliche Leiter des Vereins und Florian Rensch eröffneten dann die Tagung mit dem Thema: „Vereinsphilosophie der Spvgg. Unterhaching", die das Ziel hat, über den konzeptionellen Ansatz höchstmöglichen sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg zu erreichen.

Ein ganzheitliches Konzept, in dessen Zentrum „die Haching Spielphilosophie" steht, ist der Schlüssel zu diesem Ziel. Diese Philosophie wird bereits ab den U12 Junioren konsequent angewandt.

Kognitive Fähigkeiten, Technik-, Athletik und Persönlichkeitstraining bilden die Säulen dieses Konzeptes das von Trainern vermittelt wird, an die der Verein ein festes Anforderungsprofil festgelegt hat.

Eine enge Bindung aller Trainer und Mannschaften zum Profi-Bereich ermöglicht eine große Transparenz und Motivation für alle Altersgruppen.

Beide Referenten konnten einen beeindruckenden Blick in die Arbeitsweise des Vereins geben. Bleibt zu hoffen, dass sich diese absolut professionelle Struktur langfristig auch im sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg niederschlägt.

ZiegeDie Praxis, übernahm dankenswerter Weise der neue Cheftrainer Christian Ziege. „Erkennen und ausnützen der Räume in der Offensive, sowie schnelles Verarbeiten und Weiterleiten der Bälle zur Vorbereitung einer Torchance" lautete das Thema. Die U 17 der Spvgg. setzte dies unter der lautstarken Leitung von Christian Ziege eindrucksvoll in die Realität um. Der Referent wies immer wieder auf die Bedeutung der schnellen Ballverarbeitung und des exakt getimten Passspiels für ein erfolgreiches Offensivspiel hin. Mit motivierendem Coaching und ständigen Korrekturen im Detail erreichte er schnell eine sichtbare Verbesserung des ursprünglichen Status Quo.
Den Spielern Lösungsmöglichkeiten anbieten, die sie dann im Wettkampf auch unter extremen Drucksituationen abrufen können und so Torchancen kreieren die für einen attraktiven, erfolgreich Fußball nötig sind, betrachtet er als eine seiner wichtigsten Aufgaben als Trainer.

Großer Dank noch einmal an die Spvgg. Unterhaching, sowie den Referenten und der U17, für die Gastfreundschaft incl. Bewirtung der Kollegen,.

Gez. HL
30.04.2014

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0