Bei der SpVgg Greuther Fürth fand am 09.09.2019 eine lehrreiche und kurzweilige Trainerfortbildung mit dem Thema „Gegenpressing“ statt.

Diese begann mit einer interessanten Führung mit dem „Kleeblatt-Historiker“ und Vorstandsmitglied Jürgen Schmidt, der die Trainer durch die neu errichtete Haupttribüne führte und seine Tour mit Anekdoten zum Traditionsverein schmückte.

Im  Anschluss präsentierte Mirko Reichel, sportlicher Leiter des NLZs, 190909 BDFL SGF 05die Grundwerte und Ziele ihrer vielfältigen Nachwuchsarbeit. Als wichtiger und nachhaltiger Bestandteil wurde die enge

Zusammenarbeit des NLZs mit der Profiabteilung genannt. Im Hinblick auf die spätere Praxiseinheit zeigte er Videosequenzen aus Spielen eigener Nachwuchsmannschaften, die eine optimale Umsetzung des „Gegenpressings“ in verschiedenen Spielsituationen aufzeigten.

Als Vorbereitung auf die spätere Praxiseinheit erklärte Petr Ruman, ehemaliger Profispieler und heute Cheftrainer der U23,190909 BDFL SGF 07 nach welchen Kriterien er die Übungen und Spielformen zum Thema „Gegenpressing“ ausgewählt hat. Des weiteren erläuterte er, auf welche Aspekte und Fehler der Spieler besonders bei den Spielformen geachtet werden muss.

Die anschließende Praxiseinheit auf dem Trainingsgelände wurde durch Petr Ruman und seinem Trainerteam angeleitet und von Mirko Reichel moderiert. Die Spieler der U23 haben eine Stunde lang engagiert die davor besprochene „Gegenpressing“ Trainingseinheit umgesetzt.190624BDFLDFI03

190909 BDFL SGF 15Nach den theoretischen Ausführungen und praktischen Demonstrationen standen sowohl Petr Ruman als auch Mirko Reichel zur Beantwortung von Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Abschließend bedankte sich Toni Winkler für die gute Organisation und die Gastfreundschaft der SpVgg Greuther Fürth.

Toni Winkler

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0