Regionale BDFL-Fortbildungstagung der Verbandsgruppe Hessen im Rahmen des "2. Tag des Fußballs" in der Commerzbank-Arena, Frankfurt am Main

Immerhin 35 Fußball-Lehrer und Trainer mit A-Lizenz kamen am Sonntagvormittag, 21. Mai 2017, nach Frankfurt/Main in die COMMERZBANK-Arena, um an der erstmals an einem Sonntag angebotenen BDFL-Fortbildungsveranstaltung der Verbandsgruppe Hessen teil zu nehmen. Der „2.Tag des Fußballs“, veranstaltet von der „NoLimit GmbH“, bildete den Rahmen für dieses ein wenig aus dem Rahmen fallende Vorhaben.

Noch vor dem offiziellen Beginn der BDFL-Fortbildungsveranstaltung nutzten einige Kollegen die gute Gelegenheit, das Regenerationstraining der Profis von Eintracht Frankfurt unter Leitung von Niko Kovac, 6 Tage vor dem DFB-Pokalendspiel und 16 Stunden nach dem 2 : 2 gegen RB Leipzig, aus nächster Nähe zu beobachten.

Danach galt die Aufmerksamkeit Alex Schur, Chef-Trainer der Eintracht U19. Im Presseraum der COMMERZBANK-Arena führte er in die folgende Trainingseinheit mit dem Thema:“Umschaltspiel“ gekonnt und wie gewohnt souverän ein. Mit seinem CO-Trainer, Uwe Bindewald, setzte er das, was er soeben in der Theorie aufbereitet hatte, auf dem Trainingsplatz mit seiner U 19 sehr anschaulich um. Trotz Saisonende waren nahezu alle U19-Akteure mit vorbildlichem Einsatz bei der Sache !

 

Bild rechts: Alex Schur, Chef-Trainer, und Uwe Bindewald, Co-Trainer, nach der Praxisdemonstration der Eintracht U19 auf dem Trainingsplatz am Rande der COMMERZBANK-Arena

Bild links: Ehemalige Eintracht-Profis mit Co-Trainer, Armin Reutershahn

Die Mittagspause nutzten die meisten Kollegen, um sich zu stärken und / oder sich an verschiedenen, interessanten Stationen / Ständen, welche der „2.Tag des Fußballs“ zu bieten hatte, zu informieren. Bis dahin waren schon mehr als 2.000 Besucher in der Arena, und viele nahmen bei sehr gutem Wetter am Torwandschießen – 50 Torwände waren aufgestellt – teil.

Die BDFL-Fortbildungsveranstaltung wurde am frühen Nachmittag mit den Aktiven der U19 des „Jugend-Förder-Zentrum (JFZ)“ der TSG Wieseck, die schon seit vielen Jahren mit Eintracht Frankfurt partnerschaftlich verbunden ist / finanziell unterstützt wird, unter Leitung von Deniz Solmaz, zunächst wieder im Presseraum, danach auf dem Trainingsplatz, fortgesetzt.

Das Thema:“Freies Training“. Schon in Grünberg im Februar 2017 hatte Deniz Solmaz, Leiter JFZ und Trainer der U19 der TSG Wieseck, damit aufhorchen lassen.

Der sogenannte „Wiesecker Weg“, der seit einigen Jahren mit wenig Geld zu zahlreichen, bemerkenswerten Erfolgen geführt hat, stand im Mittelpunkt der theoretischen Einführung und der Praxisdemonstration. Deniz Solmaz wurde nicht müde, zu betonen, dass diese Art des Trainings gewöhnungsbedürftig sei und zunächst sehr viel Geduld erfordere. Außerdem sei noch lange nicht jede Fußball-Mannschaft geeignet, mit dem „Freien Training“ im Spiel erfolgreich zu sein. Er ließ auch den einen oder anderen seiner Spieler zu Wort kommen, die allesamt übereinstimmend zum Ausdruck brachten, viel Freude an dieser Art des Trainings zu haben. Nicht zuletzt beteiligten sich auch einige Kollegen an der Diskussion unter Einbeziehung von Deniz Solmaz und des einen oder anderen Spielers.

Am Ende war klar, dass es nicht …“das richtige Trainingskonzept“, …“das falsche Trainingskonzept“ gibt, sondern zahlreiche, durchaus auch sehr unterschiedliche Trainingskonzepte gibt, die – unter Berücksichtigung des jeweiligen Kaders und der jeweiligen Rahmenbedingungen – mehr oder weniger geeignet sind, erfolgreich Fußball zu spielen.

Am abschließenden Torwandschießen der BDFL-Verbandsgruppe Hessen, unter Leitung von Manfred Licht, Projektbeauftragter „2. Tag des Fußballs“, beteiligten sich nur 4 Kollegen; die „COMMERZBANK-Torwand“ musste insgesamt 9 Treffer hinnehmen, und die Kollegen freuten sich über bescheidene, aber passende Preise.

Über neu Hinzugelerntes und weitere 5 Lerneinheiten auf dem Fortbildungskonto konnten sich 35 Kollegen freuen.

Sollte im nächsten Jahr der „3.Tag des Fußballs“ in Frankfurt/Main stattfinden, wird die BDFL-Verbandsgruppe Hessen wieder „Mittendrin, statt nur dabei sein“, wenn das BDFL-Präsidium zustimmt.

gez. Jörg Udo Keck

Vorsitzender der BDFL-Verbandsgruppe Hessen

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0