Bemerkenswerte Resonanz am Mittwochnachmittag, 05.September 2018 im „MERCK-Stadion am Böllenfalltor“ in Darmstadt, bei herrlichem Spätsommerwetter, wo die BDFL-Verbandsgruppe innerhalb von 4 Jahren nun schon zum 3.Mal zu Gast war !

Beim Tabellenzweiten der 2. Bundesliga hatten sich 76 Trainer eingefunden, dabei auch Dirk Schuster, Trainer des Jahres 2016, und Markus Kauczinski, Trainer des Jahres 2017 !

Tom Eilers, Präsidiumsmitglied des SV 98, begrüßte 75 Teilnehmer und mit Sandra Minnert, ehemalige Nationalspielerin, eine Teilnehmerin. Er brachte zum Ausdruck, dass Darmstadt 98 wieder zur alten Stärke zurückgefunden habe und mit verhaltenem Optimismus in die Zukunft schaue. Seinen Dank richtete er insbesondere an Dirk Schuster, SV 98 – Chef-Trainer, und sein Trainer-Team. Sportliches Ziel sei es, die Klasse zu halten und möglichst nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben.

Danach übernahm der einmal mehr bestens vorbereitete Dirk Schuster und referierte zunächst über eine typische Trainingswoche seines Zweitligakaders. Danach folgte seine Power-Point-Präsentation mit der Darstellung wesentlicher Elemente der Nachmittagstrainingseinheit. Schwerpunktmäßig ging er auf Übungen und Trainingsformen ein, die von schnellem, kompaktem Flügelspiel gekennzeichnet sind. „So wollen wir versuchen, mehr Tore zu erzielen als bisher,“ betonte Dirk mit Nachdruck.

Das gleichermaßen dynamische wie auch von Präzision geprägte Training, u.a. auch von Hanno Balitsch, DFB, und Dino Topmöller, FC Düdelingen, Luxemburg, aufmerksam beobachtet, hatte den Schwerpunkt: Kompaktes Flügelspiel !

Die SV 98-Aktiven waren voll bei der Sache, zeigten vorbildlichen Einsatz und brachten nahezu alles so auf den Platz, wie Dirk Schuster und sein Co-Trainer, Sascha Franz, das gefordert hatten: Eine mustergültige Lehrstunde für alle Trainerkollegen am Rande des Trainingsplatzes !

Nach Ortswechsel und Kaffeepause, wozu der SV 98 alle Teilnehmenden gastfreundlich eingeladen hatte, stellte sich Dirk den Fragen der Trainer im Lehrsaal im VIP-Container-Gebäude. Keine Frage blieb unbeantwortet und überall zufriedene Gesichter, wo man auch hinschaute.

Günter Neuser, Geschäftsführer „Optikick“, beendete schließlich mit seinen Ausführungen  diese bestens gelungene regionale Fortbildungsveranstaltung der BDFL-Verbandsgruppe Hessen.

gez. Jörg Udo K e c k

Vorsitzender der BDFL VG Hessen

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0