Die erste dezentrale BDFL-Fortbildung im Jahr 2019 fand bei der Verbandsgruppe Hessen in Grünberg statt. VG-Vorsitzender Udo Keck lud traditionell zum Lehrgang mit Übernachtung, um mit einem ausgewogenen Lehrgangsprogramm und der abendlichen dritten Halbzeit die Grundlage für anregende Gesprächsrunden im Kreise der Trainerkollegen zu legen. Das Programm bot Vorträge der hessischen Verbandssportlehrer, ein Referat zur Ernährung von Fußballspielern und das Interview mit einem Überraschungsgast.


Für das erste Referat der insgesamt 10 LE umfassenden Fortbildung begrüßte VG-Vorsitzender Udo Keck die Ernährungsexpertin Anke Schäfer aus Nordhessen. Frau Schäfer zeigte sehr anschaulich auf, welche Ernährungskomponenten als Basis dienen sollten und welche Nahrungs(ergänzungs)mittel für Fußballspieler sinnvoll sind.

Daran anschließend zeigte Thomas Voggenreiter, Verbandssportlehrer des Hessischen Fußball-Verbandes, mögliche Lösungen an der Abseitsgrenze. Das schnelle Spiel in die Tiefe erfordert dort sicherlich andere Lösungen als im Spielaufbau oder im Mittelfeld. Der mit anschaulichen Videos aus dem internationalen Spitzenfußball unterlegte Vortrag mündete in eine Praxiseinheit mit den U15-Regionalligaspielern der TSG Wieseck.

Als Abschluss des Tages im Seminarraum interviewte der BDFL-Pressechef Marcus Dippel den als Überraschungsgast angereisten Trainerkollegen Benno Möhlmann. Dippel setzte seine Fragen gezielt, so dass Benno Möhlmann einen tiefen Einblick in seinen Erfahrungsschatz gewährte und die Teilnehmer mit Anregungen für ihr eigenes Trainerwirken versorgte.

Der Abschluss des Tages außerhalb des Seminarraums fand mit dem gemeinsamen Abendessen statt, das fließend in die dritte Halbzeit überging. Hier boten sich den BDFL-Mitgliedern reichlich Möglichkeiten, über Fußballfachinhalte zu fachsimpeln oder einfach mit alten Weggefährten zu plaudern.

Am zweiten Tag der Fortbildungsveranstaltung nutzte der BDFL-Vizepräsident Fortbildung, Dirk Reimöller, die Möglichkeit, die BDFL-Teilnehmer in seiner Doppelrolle als BDFL-Präsidiumsmitglied und als Sportlicher Leiter des Hessischen Fußballverbandes zu begrüßen.

Den Vormittag gestaltete Verbandssportlehrer Christoph Liebich, indem er über ein in Spielausschnitte integriertes Athletiktraining im Laufe der Wettkampfperiode informierte. In der Theorie präsentierte er die aktuellsten Forschungsergebnisse zum Thema der Belastungssteuerung, in der Praxis zeigte er ein ansprechendes Programm mit der U16-Mannschaft der TSG Wieseck.

Zum Abschluss der Fortbildung zog VG-Vorsitzender Udo Keck ein positives Fazit von der Veranstaltung und dankte den Referenten wie auch den Teilnehmern für eine gelungene und durchwegs konzentriert geführte Veranstaltung.

Foto-Galerie: zum Vergrößern der Bilder bitte draufklicken.

Conny Fritsch, Nationaltrainer der DP-FußballerConny Fritsch, Nationaltrainer der DP-Fußballer Demogruppe 1Demogruppe 1: Die U15 der TSG Wieseck Demogruppe 2Demogruppe 2: Die U16 der TSG Wieseck. Dippl MoehlmannMarcus Dippel (links) interviewt Benno Möhlmann. Liebich PraxisVerbandssportlehrer Christoph Liebich erläutert Praxisformen.
Liebich TheorieTheorievortrag zum Athletiktraining: VSL Christoph Liebich. PlenumBlick ins aufmerksame Plenum. Schaefer KeckVG-Vorsitzender Udo Keck (rechts) im positiven Fazit zum Vortrag von Frau Anke Schäfer (stehend links). Voggenreiter BremerVSL Thomas Voggenreiter mit dem Unifußball-Dozenten in Darmstadt, Martin Bremer. Voggenreiter TheorieReferent Thomas Voggenreiter im Theorie-Vortrag zu Lösungen an der Abseitsgrenze.

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0