Am 14.05 war es mal wieder soweit. Fast 100 Teilnehmer waren beim RTF im Weser-Stadion dabei und verfolgten das interessante Programm. Als erstes berichtete Thomas Schaaf über seine vielfältigen Aufgaben bei UEFA. Danach stellte sich das Trainerteam Florian Kohfeldt und Thomas Horsch den Fragen der Teilnehmer. Kurz vor der Mittagspause wurde noch der neue Vorstand der VG Nord gewählt. Zum Abschluss gab es am Nachmittag noch die Vorstellung der athletischen Talententwicklung beim SV Werder Bremen anhand des Meilensteinkonzeptes. Dieser Vortrag wurde von Axel Dörrfuß gehalten und anschließend von seinen Kollegen in der Praxis demonstriert.

Thomas Schaaf machte mit vielen Video-Sequenzen aus den internationalen Wettbewerben deutlich, wie sich das Spiel in seiner Gesamtheit verändert hat. Das Torwartspiel hat sich im Laufe der Zeit deutlich verändert, auch wenn die Hauptaufgabe, dass Tore verhindern, geblieben ist. Der Torwart fungiert als Aufbauspieler, muss sich jederzeit anspielbar machen und das Spiel lesen.

Das Abwehrspiel beginnt viel weiter in der gegnerischen Hälfte und wir frühzeitig von defensiven Spielern gesteuert, um nach Ballverlust sofort den wieder zu attackieren.

Das Herausspielen von Torchancen ist viel variabler geworden. Sicherlich ist das Spiel über die Flügel weiterhin ein probates Mittel um Chancen zu kreieren. Aber die Mehrzahl der Chancen wird durch Pässe in die Schnittstellen der Abwehrreihen herausgespielt. Dies geschieht nicht nur durch Flachpässe, sondern auch durch hohe Pässe in den Rücken der Abwehr, wobei sich die Angreifer stets in den Zwischenräumen bewegen.

Im Anschluss an den Vortrag von Thomas Schaf stellte sich das Trainerteam Florian Kohfeldt und Thomas Horsch den Fragen der Teilnehmer. Bei den Fragen ging es sich in erster Linie um die Aufgabenverteilung im Trainerteam. Wer ist für welche Aufgaben verantwortlich, wobei dann am Ende natürlich der Cheftrainer über alles informiert wird und Entscheidungen treffen muss. Des Weiteren gab es noch einige Fragen nach bestimmten Spielern, die auch zur Zufriedenheit aller beantwortet wurden.

Kurz vor der Mittagspause kam es dann noch zur Wahl des neuen Vorstandes der VG Nord. Die Wahlleitung übernahm Manfred Schaub. Bei der Wahl wurde Wilfried Zander in seinem Amt als Vorsitzender der VG Nord bestätigt und als Stellvertreter wurden Helmut Helken, Thomas Horsch und Dieter Eilts gewählt.

Nach der Mittagspause ging es mit Axel Dörrfuß weiter. Axel referierte über die athletische Talententwicklung beim SV Werder Bremen anhand des Meilensteinkonzeptes. Bei diesem Konzept handelt es sich um eine langfristige Entwicklung der Spieler. Zielsetzung ist es, dass Verletzungsrisiko zu reduzieren, die Belastbarkeit und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Diese Ziele sollen durch individuelle Trainingspläne erreicht werden. Spezielles Krafttraining, Schnelligkeitstraining und Beweglichkeitstraining sollen die allgemeine Athletik verbessern und so die Vorrausetzungen schaffen, dass Spieler 50 – 60 Wettkämpfe pro Saison bestreiten und ca. 90% der Trainingseinheiten absolvieren können.

Hierzu wurden im Anschluss in der Leichtathletikhalle die entsprechenden Übungen in der Praxis demonstriert.

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0