Helmut Helken eröffnete die Trainerfortbildung des „Bund Deutscher Fußball-Lehrer“ (BDFL) am 13.05.2019 im Weserstadion. Mehr als 120 Teilnehmer konnten sich über ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm freuen. Gut eine Stunde lang stellte sich der Trainerstab des SV Werder Bremen mit dem Cheftrainer Florian Kohfeldt, den Co-Trainern Thomas Horsch und Tim Borowski sowie Torwart-Trainer Christian Vander den Fragen des Moderaters Helmut Helken.

Im Fokus standen die Aufgabenfelder der Trainer und die Trends und Entwicklungen im Profi-Fußball. Die Teilnehmer hatten dann die Möglichkeit Fragen an das harmonisch auftretende Trainer-Gespann zu stellen, wovon reichlich Gebrauch gemacht wurde. Zuvor referierte der Sportwissenschaftler Professor Doktor Elmar Wienecke von der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld. Unter der Überschrift „Mit optimaler Energie zu Höchstleistungen im Leistungs- und Spitzensport“, berichtete Wienecke anhand seiner Studie, die er an Profi-Sportlern durchführte, wie sich die Leistungsfähigkeit durch optimale Ernährung verbessern lässt. „Diese Möglichkeit zur Leistungssteigerung wird immer wichtiger und wird leider noch zu sehr vernachlässigt“, so Wienecke. Nach der Mittagspause begrüßte Thomas Horsch, den sportlichen Leiter  der U17-U15, Heiko Flottmann. Der Werderaner startete 1983  beim VfL Osnabrück in diversen Positionen als Trainer und Nachwuchskoordinator und coachte bis 2013 die Regionalliga-Mannschaft des SV Meppen. Anschließend war er als Scout für den FC Bayern München und dem Hamburger SV tätig. Flottmann referierte über den Weg der Kaderplanung bis zur Kaderbegleitung. Welcher Spieler es vom Talent zum Profi-Spieler schafft ist schwer vorhersehbar. Auffällig stark ist die momentane U19. „11 Spieler werden in der nächsten Saison in die U23 integriert“, erzählte Heiko Flottmann den Teilnehmern. Zum Abschluss der Veranstaltung begrüßte Horsch den Cheftrainer der U17, Christian Brandt. Der Coach zeigte einige Videosequenzen zum Thema „Die offensiven Lösungen  aus dem Mittelfeld zum letzten Drittel mit Torabschluss.“ Nach dieser theoretischen Einführung, begaben sich die Teilnehmer mit dem U17-Sportlehrer auf dem Trainingsplatz, um sich die praktische Umsetzung anzusehen. Die Praxisbeispiele wurden durch Spieler der U17 und U16 gezeigt und rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0