AEFCA - « Alliance of European Footballcoaches´ Associations » und das
« Cruyff-Institute » 
(Barcelona/Amsterdam) haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um akademische Studiengänge anbieten zu können, die zu Hochschul-Abschlüssen führen.
Jeder Fußball-Trainer, der Mitglied in einem nationalen Mitgliedsverband der AEFCA ist, kann sich für einen Studienplatz im « Cruyff-Institut » bewerben. (Der BDFL ist Mitglied in der AEFCA).

Daniel Niedzkowski wird Leiter des Fußball-Lehrer-Lehrgangs. Der 41-Jährige wird Nachfolger von Frank Wormuth, der den Lehrgang an der Hennes-Weisweiler-Akademie zehn Jahre lang geleitet hatte und am heutigen Montagabend in Rahmen der Abschlussveranstaltung des 64. Fußball-Lehrer-Lehrgangs verabschiedet wurde. Wormuth wird in der kommenden Saison Cheftrainer bei Heracles Almelo in den Niederlanden. Niedzkowski ist aktuell Assistenztrainer der U 21-Nationalmannschaft, diese Rolle bleibt von seiner neuen Aufgabe unberührt.

 

Am 18./19. März 2018 fand beim 1. FC Köln die 26. Bundesligatrainer-Tagung (BLTT) des BDFL statt. Die rund 40 Teilnehmer trafen sich am Sonntagnachmittag, um das Spiel 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen im RheinEnergieStadion live zu beobachten. Unter den Teilnehmern waren elf Cheftrainer der 1. Bundesliga, sieben Cheftrainer aus der 2. Bundesliga sowie 14 Trainer aus dem Ausland bzw. die derzeit ohne Engagement sind. Darüber hinaus nahmen drei Referenten und Vertreter von DFB und Funktionsträger des BDFL teil.

Der BDFL veranstaltet den Internationalen Trainerkongress ITK 2018 in Dresden in der Zeit vom 29.7.2018 bis 1.8.2018.

1. Anmeldung Mitglieder des BDFL melden sich über die Homepage des BDFL an. Nach dem persönlichen Einloggen wählen Sie bitte unter "Veranstaltungen" den "ITK 2018", sofern bei der ersten Anmeldung kein Anmelde-Button erscheint, bitte nochmals anmelden.

Anmeldeschluss ist der 25.6.2018.

Beachten Sie, dass Sie bei der Anmeldung auch eine verbindliche Anmeldung/Abmeldung zum Kameradschaftsabend am Dienstag, 31.7.2018 vornehmen müssen.

2. Veranstaltungsorte Der ITK 2018 findet statt im "ICC" - "Internationalen Congress-Center Dresden", Devrientstrasse 10-12/Ostra-Ufer 2, 01067 Dresden. Die Praxisdemonstrationen am Montag- und Dienstagnachmittag finden statt im "Heinz-Steyer-Stadion" in Dresden, Entfernung vom "ICC" ca. 200m fussläufig.

Achtung - ein BDFL-Mitglied erhielt per mail eine falsche Rechnung! Die mail erweckt den Anschein, sie sei von einem namentlich genannten Vorstandsmitglied des BDFL erstellt worden.

Der BDFL verschickt keine Rechnungen per mail an Mitglieder!

Im Sinne der Qualitätssicherung ist es nach Ansicht des Deutschen Fußball-Bundes seit vergangenem Jahr notwendig, dass im Bereich der Lizenzfortbildungen die Nachweise der Fortbildungseinheiten im Zeitraum der jeweiligen Lizenzgültigkeit erbracht werden. Ein „Ansammeln“ von Fortbildungsnachweisen in mehreren Verlängerungszeiträumen entfällt somit. So soll sichergestellt werden, dass aktuelle Trends und Veränderungen im Fußball und in der Trainingslehre kontinuierlich an die Trainer vermittelt werden.

Nach dem Notfall bei Kaiserslauterns Jeff Strasser fordert der Bund Deutscher Fußball-Lehrer, dass sich die Bundesliga-Vereine um die Gesundheit ihrer Trainer kümmern. "Es ist die Fürsorgepflicht der Clubs, nicht nur bei den Spielern auf diese Dinge zu achten, sondern auch bei den Trainern", sagte BDFL-Präsident Lutz Hangartner am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Man müsste eigentlich jeden einzelnen Verein fragen, ob er die Untersuchungen, die bei Profis permanent durchgeführt werden, auch bei den Trainern macht."

Mit einem stetigen Wachstum an Mitgliederzahlen unterstreicht der Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V (BDFL) in den letzten Jahren seine wachsende Bedeutung als DIE wichtige Säule der Trainerfortbildung.

Der BDFL durfte gerade in der Vorbereitung des diesjährigen Internationalen Trainer-Kongresses (ITK) in Bochum feststellen, dass es in den letzten Jahren zunehmend leichter fällt, ausgezeichnete Referenten zu gewinnen, die mit uns zusammenarbeiten wollen und die bereit sind, ihr Wissen an die vierstellige Zahl der Interessierten weiterzugeben.

Am 13. August 2017 verstarb unser Ehrenmitglied und ehemaliger erster Vorsitzender Horst Stürze im Alter von 94 Jahren in München.

Horst Stürze war der vierte erste Vorsitzende des BDFL: 1970 wurde er beim ITK in Saarbrücken auf Vorschlag von Dettmar Cramer einstimmig zum Mann an der BDFL-Spitze gewählt, wo er bis 1977 blieb.

Vom 24. Juli bis 26. Juli fand der 60. Internationale Trainer-Kongress (ITK) des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) in Bochum statt. Rund 1.200 Fußballtrainer aus 30 Ländern waren von den angebotenen Inhalten sehr angetan und konnten für die Trainingsarbeit in ihren Vereinen viele wichtige Erkenntnisse mit nach Hause nehmen.

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0

Anmeldungen & Zugangsdaten

Anmeldungen zu den
BDFL-Veranstaltungen 
sind nur über die BDFL-Homepage
(mit Login) möglich!

Sie haben Ihre Zugangsdaten
nicht mehr parat?

Die Mitarbeiter der BDFL-Geschäftsstelle helfen Ihnen weiter.

Rufen Sie an 06122-70480-60
und halten Sie bitte Ihre
BDFL-Mitgliedsnummer bereit!