Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Stadt Kassel erhebt keine Beherbergungssteuer für Übernachtungen in Kassel. Daher ist das Ausfüllen des entsprechenden Formulars dieses Jahr nicht erforderlich.
Einige Hotels in Kassel bieten Freifahrttickets zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel an, bitte erkundigen Sie sich beim Einchecken im Hotel.
jpf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der BDFL hat in Zusammenarbeit mit Kassel-Marketing ein kleines Rahmenprogramm zum Kennenlernen der Stadt Kassel und Umgebung zusammengestellt. Neben zwei klassischen Stadtrundgängen am Sonntag- und Montagabend "Kassel - Kunst - Kultur" (Dauer ca. 1 Stunde; Sonntag ab 18.00 Uhr, Montag ab 19.30 Uhr) können Sie am Sonntagnachmittag an einer exclusiven Veranstaltung "BDFL - Führung zu den Wasserspielen" teilnehmen (Beginn ab 14.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden). Sie erleben im denkmalgeschützten Bergpark, wie sich das Wasser den Weg bahnt durch Kaskaden, Wasserfall, Teufelsbrücke und Herkules. Festes Schuhwerk ist Pflicht (diese Veranstaltung ist nicht geeignet für Gehbehinderte oder Rollstuhlfahrer).
Zur Buchung rufen Sie bitte den link https://kassel-marketing.de/de/kontingente/bdfl-rahmenprogramm auf und folgen Sie den Informationen zu Buchung und Zahlung.
jpf

Am 22. 03. 2019 verstarb unser BDFL-Ehrenmitglied Günter Hentschke im Alter von 97 Jahren in Düsseldorf. Hentschke war gleichzeit das älteste Mitglied in unserem Bund. Mitglied im BDFL war er seit der Verbandsgründung am 9. 9. 1957.

Im Rahmen des Internationalen Trainer-Kongresses 2003 in Freiburg wurde Hentschke von der BDFL-Hauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Hentschke wurde am 3. 12. 1921 in Senftleben (Niederlausitz), Kreis Cottbus geboren. Aufgewachsen ist er in Berlin. Sein erster Fußballclub war der VfB Pankow. Von dort holte ihn Ernst Fuhry zu den legendären „Spartanern“. Schon mit 24 Jahren musste Hentschke seine Spielerkarriere wegen einer Knieverletzung beenden. Weil er den Ball und das Fußballspiel liebte, wurde er Fußballtrainer. 1953 erwarb er bei Hennes Weisweiler das Fußball-Lehrer Diplom.

BDFL-Premium-Partner Sport-Saller präsentiert ab sofort und bis Ende März eine neue, besonders attraktive Verkaufsaktion.

Seit kurzem präsentiert unser Premium-Partner Sport-Saller eine neue elektronische Broschüre auf unserer Homepage unter obigem Titel.

Der BDFL dankt allen Partnern, Freunden und Referenten für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2018. Wir wünschen eine schöne und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit in Harmonie und Frieden, einen "guten Rutsch" ins Neue Jahr – darüber hinaus alles Gute in 2019.

Der BDFL wird kurzfristig die Termine für die Regionalen Fortbildungsveranstaltungen hier auf der BDFL-Homepage einstellen. Ab dem 1.1.2019 muss das Anmeldeverfahren geändert werden. Anmeldungen zu den Fortbildungsveranstaltungen werden erst 2 Monate vor dem Veranstaltungsdatum möglich sein!

Die einzelnen Artikel der ITK-Dokumentation wurden in den letzten Wochen nach und nach online gestellt und sind nun komplettiert. In der Rubrik "ITK Dokumentationen" können sie im Bereich "ITK 2018" als einzelen Artikel heruntergeladen werden. Eine ausgedruckte Dokumentationsbroschüre kann auch in diesem Jahr über die Bundesgeschäftsstelle bestellt werden.


AEFCA-Präsident Walter Gagg (Schweiz) und AEFCA-Generalsekretär Jürgen Pforr (BDFL) luden Vertreter der AEFCA-Mitgliedsverbände (Allianz der europäischen Fußballtrainer-Verbände) zum 39. AEFCA- Symposium nach Antalya/Belek, Türkei.
Teilnehmer aus 35 europäischen Verbänden und Gäste aus USA, Südamerika, Afrika und Asien nahmen teil an der Veranstaltung, die jedes Jahr den Höhepunkt der AEFCA-Aktivitäten bildet.
Top-Referenten sprachen zu den Themen "Nachbetrachtung der Fußball-WM 2018 in Russland" sowie "Entwicklung des Jugendfußballs".

17.11.2018, 9.00-17.00 Uhr, Rostock, Hotel-Forum, 8 LE
Frank Engel (BDFL) zeigt "Internationale Tendenzen im Fußball am Beispiel der WM in Russland", Michael Prus (DFB-Trainer U15) stellt vor "Schwerpunktthema DFB-Jugendnatioalmannschaft U15 (Praxis mit FC Hansa Rostock U15 im LA-Stadion), Lennart Claussen (VSL LFV M.-V.) referiert zum Thema "Spielauffassung für Landesauswahlmannschaften". Oliver Heine (BDFL) spricht über "Das deutsche Talentfördersystem aus Sicht eines Nachwuchsspielers und dessen Eltern".

19.11.2018, 14.00-18.00 Uhr, Duisburg-Wedau, Sportschule, 5 LE
Christoph Daum spricht über "Trainingsplanung und Trainerleitlinien im Fußballsport". Guido Winkmann (Bundesliga-Schiedsrichter) referiert zum Thema "Ja, sind die denn alle blind?"

26.11.2018, 10.00-16.00 Uhr, Hamburg, HFV Sportschule (Aula der Otto-Hahn-Schule, Jenfelder Allee 53, Hamburg), 7 LE
Michael Kadel stellt vor: Nutzung moderner Technologie im Fußball am Beispiel "Coaching-Eye" in Theorie und Praxis, Florian Modersitzki spricht über "Innovatives Sportequipment im Trainingsalltag"

14.12.2018, 14.00-18.00 Uhr, Frankfurt, Landessportbund Hessen (Otto-Fleck-Schneise 4), 5 LE
Dr. Eva Brandt referiert über "Zeitmanagement", Maximilian Stahm (RA) spricht zum Thema "Der Arbeitsvertrag des Trainers", Richard Saller stellt vor "Bewegungssehen - Das schnellste Lernsystem weltweit"
jpf

Premium-Partner des BDFL
Partner des BDFL

Verlängerung der Trainerlizenz!

Schicken Sie Ihren
Fortbildungs­nachweis (im Original)
und die alte bzw. abgelaufene
Lizenzkarte an den

DFB, Trainerwesen 
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt am Main

Sie erhalten eine Rechnung 
und eine Rechnungsnummer,
die bei der Zahlung anzugeben ist.

Rückfragen an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 069-6788-0